TORONTO- 7. Mai 2020Almonty Industries Inc. (TSX:AII) („Almonty“) gibt bekannt, dass am 7. Mai 2020 eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding/„MOU“) zwischen der Provinzialregierung von Gangwon, der Bezirksregierung von Yeongwol und der Firma Almonty Korea Tungsten („AKT“) – der hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens in Südkorea – unterzeichnet wurde.

Die Unterzeichnung der MOU erfolgte in den Amtsräumen der Provinzialregierung von Gangwon durch Gouverneur Moon-Soon Choi, Bürgermeister Myeong-Seo Choi (Yeongwol County) und Herrn Tiger Kim (Almontys Vertreter in Korea), sowie Herrn Lewis Black (President & CEO von AKT), der aufgrund der Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie per Videokonferenz an der Zeremonie teilnahm.

Die MOU sieht vor, dass – in Anerkennung der Bedeutung von Wolfram und der Erschließung der Mine Sangdong für die nationale Wirtschaft und die Wettbewerbsfähigkeit des Landes – beide Kommunalregierungen ihre Zusammenarbeit so weit wie möglich intensivieren, um eine bestmögliche administrative und finanzielle Unterstützung zu gewährleisten. Die entsprechende Unterstützung soll über die Gewährung von Genehmigungen, Zuwendungen und Steuererleichterungen erfolgen. Darüber hinaus ist vorgesehen, dass die Kommunalregierungen in enger Zusammenarbeit die erforderliche Infrastruktur für eine erfolgreiche Projekterschließung bereitstellen.

In der anschließenden Pressekonferenz erläuterten Gouverneur Choi und Bürgermeister Choi ihre Pläne, in den Erlässen auf Provinz- und Bezirksebene verstärktes Augenmerk auf die Erschließung von Wolfram – einem der von der koreanischen Regierung designierten „fünf kritischen Rohstoffe“ – gemeinsam mit Seltenerdmetallen als strategischen Schwerpunktbereich in der Provinz zu legen. Damit soll der langgehegte Wunsch, die Provinz zu einer Drehscheibe für strategische Rohstoffe zu machen und den Vorteil des Mineralreichtums und der geographischen Nähe zu Nordkorea zu nutzen, endlich Wirklichkeit werden.

Lewis Black, Chairman, President und CEO von Almonty, meint:

„Für uns markiert die Unterzeichnung dieser Absichtserklärung einen Meilenstein in der Erschließung der Wolframmine Sangdong. Zusätzlich zur administrativen Unterstützung, die wir bisher von den beiden Kommunalregierungen erhalten haben, wird diese MOU dem laufenden Verfahren im Hinblick auf die Vergabe eines Projektdarlehens in Höhe von 76 Millionen US-Dollar durch die KfW IPEX-Bank mit Sicherheit eine gewisse Dynamik verleihen.

„Der Umstand, dass Wolfram als einer der ‚fünf kritischen Rohstoffe‘ der Nation bezeichnet wird und das Projekt Sangdong als zentrales Element der Drehscheibe für strategische Rohstoffe gilt, zeigt deutlich, welchen Stellenwert die koreanischen Regierungen dem Bergbauprojekt Sangdong beimessen.

„Wie wir Ihrer Exzellenz, dem Gouverneur Choi, dem Bürgermeister Choi und der Presse bereits während der Zeremonie zur Unterzeichnung der MOU bekundet haben, ist es unsere Verantwortung und Pflicht, die großartige Unterstützung seitens der Kommunalregierungen und der Bevölkerung mit dem erfolgreichen Abschluss des Projekts Sangdong zu beantworten und die Mine in jeder Hinsicht zum Aushängeschild von Korea zu machen. Insbesondere ist es uns ein Anliegen, in einer Zeit, die von immer erbitterteren Kämpfen um natürliche Ressourcen geprägt ist, dem an uns herangetragenen Ansinnen des Gouverneurs und des Bürgermeisters, Sangdong zu einem Zentrum der globalen Wettbewerbsfähigkeit Koreas zu entwickeln, Folge zu leisten.“

Über Almonty

Das Hauptgeschäft des in Toronto (Kanada) ansässigen Unternehmens Almonty Industries Inc. umfasst den Abbau, die Verarbeitung und den Transport von Wolframkonzentrat von der Mine Los Santos im Westen von Spanien und der Mine Panasqueira in Portugal sowie die Erschließung der Wolframmine Sangdong in der südkoreanischen Provinz Gangwon und des Zinn-Wolfram-Projekts Valtreixal im Nordwesten von Spanien.

Die Mine Los Santos wurde im September 2011 von Almonty erworben. Sie ist etwa 50 Kilometer von Salamanca im Westen von Spanien entfernt und produziert Wolframkonzentrat. Die Mine Panasqueira, die seit 1896 in Produktion ist, befindet sich etwa 260 Kilometer nordöstlich von Lissabon (Portugal), wurde im Januar 2016 erworben und produziert Wolframkonzentrat.

Die Mine Sangdong, die historisch gesehen eine der größten Wolframminen der Welt und eine der wenigen langlebigen, hochgradigen Wolframlagerstätten außerhalb von China war, wurde im September 2015 durch den Erwerb einer 100-Prozent-Beteiligung an Woulfe Mining Corp. erworben.

Almonty besitzt 100 Prozent des Zinn-Wolfram-Projekts Valtreixal im Nordwesten von Spanien.

Weitere Informationen über die Arbeiten von Almonty erhalten Sie unter www.almonty.com sowie im Profil von Almonty unter www.sedar.com.

Impressum

Die Veröffentlichung, Veröffentlichung oder Verbreitung dieser Bekanntmachung in bestimmten Rechtsordnungen kann gesetzlich eingeschränkt werden, und daher sollten sich Personen in solchen Rechtsordnungen, in die diese Bekanntmachung veröffentlicht, veröffentlicht oder verbreitet wird, darüber informieren und solche Beschränkungen zu beachten.
Weder TSX noch sein Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien des TSX definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung.

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Aussagen

Bei Verwendung in dieser Pressemitteilung sollen die Wörter „Schätzung“, „Projekt“, „Glaube“, „Vorwegnehmen“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „planen“, „vorhersagen“, „kann“ oder „sollte“ und die negativen dieser Wörter oder solche Variationen darauf oder vergleichbare Terminologie zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen. Diese Aussagen und Informationen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Stellungnahme und spiegeln die aktuellen Erwartungen von Almonty wider.

Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen über die erwartete Verwendung der Erlöse aus dem Schuldverschreibungsangebot. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten Informationen über die Absichten des Managements. Solche Aussagen und Informationen spiegeln die aktuelle Ansicht von Almonty in Bezug auf Risiken und Unsicherheiten wider, die zu unterschiedlichen tatsächlichen Ergebnissen führen können. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistung oder die Leistungen von Almonty wesentlich von denen unterscheiden, die von diesen zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: den Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen, unvorhergesehene Kosten und Ausgaben, allgemeine Markt- und Branchenbedingungen und
Risiken, einschließlich großer Projektrisiken und vertraglicher Faktoren, alle spezifischen Risiken im Zusammenhang mit Schwankungen des Preises für Ammoniumpara-Wolframat („APT“), aus denen der Verkaufspreis des Wolframkonzentrats von Almonty abgeleitet wird, tatsächliche Ergebnisse des Bergbaus und Explorationsaktivitäten, ökologische, wirtschaftliche und politische Risiken der Rechtsordnungen, in denen almonty tätig ist, und Änderungen der Projektparameter, da die Pläne weiter verfeinert werden, Prognosen und Bewertungen im Zusammenhang mit dem Geschäft von Almonty, Kredit- und Liquiditätsrisiken, Absicherungsrisiken, Wettbewerb im Bergbau, Risiken im Zusammenhang mit dem Marktpreis der Almonty-Aktien, die Fähigkeit von Almonty, wichtige Führungskräfte zu halten oder Dienstleistungen von qualifiziertem und erfahrenem Personal zu beschaffen, Risiken im Zusammenhang mit Ansprüchen und Gerichtsverfahren gegen Almonty und alle seine betriebsbedingten Minen, Risiken im Zusammenhang mit unbekannten Mängeln und Wertminderungen, Risiken im Zusammenhang mit der Angemessenheit der internen Kontrolle der Finanzberichterstattung, Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Vorschriften, einschließlich Umweltvorschriften, Risiken im Zusammenhang mit internationalen Operationen von Almonty, Risiken im Zusammenhang mit Exploration, Entwicklung und Betrieb in Almontys Wolframminen, die Fähigkeit von Almonty, die erforderlichen Genehmigungen zu erhalten und aufrechtzuerhalten, die Almonty zur Einhaltung der geltenden Gesetze, Vorschriften und Genehmigungsanforderungen, Fehlen geeigneter Infrastruktur und Mitarbeiter zur Unterstützung des Bergbaubetriebs von Almonty, Ungewissheit in der Genauigkeit der Mineralreserven und Schätzungen der Mineralressourcen, Produktionsschätzungen aus dem Bergbau von Almonty, Unfähigkeit, Mineralreserven zu ersetzen und zu erweitern, Unsicherheiten im Zusammenhang mit Titeln und indigenen Rechten in Bezug auf mineralische Eigenschaften, die sich direkt oder indirekt im Besitz von Almonty befinden, Herausforderungen im Zusammenhang mit globale Finanzbedingungen, Risiken im Zusammenhang mit dem künftigen Verkauf oder der Ausgabe von Aktien, Unterschiede in der Auslegung oder Anwendung von Steuergesetzen und -vorschriften oder Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und -regeln des TSX.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Erhalt aller erforderlichen endgültigen Genehmigungen, keine unerwarteten Verzögerungen bei der Projektfinanzierung, keine wesentlichen unvorhergesehenen Kosten und Ausgaben, keine wesentliche nachteilige Änderung der allgemeinen Markt- und Branchenbedingungen und keine unerwarteten wesentlichen operationellen Risiken, einschließlich großer Projektrisiken und vertraglicher Faktoren, keine wesentliche nachteilige Änderung des Marktpreises von APT, die anhaltende Fähigkeit zur Finanzierung oder Mittel für noch abzuwickelnde Mittelbindungen, Erwartungen in Bezug auf die Lösung von Rechts- und Steuerfragen, keine negativen Änderungen an den geltenden Gesetzen, die Fähigkeit, lokale Auftragnehmer, Mitarbeiter und Unterstützung zu sichern, wenn dies erforderlich und zu angemessenen Bedingungen ist, und andere Annahmen und Faktoren, die hier in diesem Aufgestellt dargelegt sind. Obwohl Almonty versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse, Aktivitätsgrad, Leistung oder Leistungen wesentlich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, Aktivitätsniveau, Leistung oder Leistungen, die nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht sicher sein, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen werden, und selbst wenn ereignisse oder Ergebnisse, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, realisiert oder im Wesentlichen realisiert werden, kann keine Zusicherung gegeben werden, dass sie die erwarteten Folgen oder Auswirkungen auf Almonty. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen und werden darauf hingewiesen, dass die tatsächlichen Ergebnisse variieren können.

Anleger werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen unzumutbare Sicherheit zuzuweisen. Almonty warnt davor, dass die vorstehenden Liste der materiellen Faktoren nicht erschöpfend ist. Wenn sie sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen von Almonty verlassen, um Entscheidungen zu treffen, sollten Investoren und andere die vorstehenden Faktoren und andere Unsicherheiten und potenzielle Ereignisse sorgfältig berücksichtigen.

Almonty ist auch davon ausgegangen, dass wesentliche Faktoren dazu führen, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen nicht wesentlich von tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden. Die Liste dieser Faktoren ist jedoch nicht erschöpfend und kann sich ändern, und es kann nicht die Gewissheit gegeben werden, dass diese Annahmen das tatsächliche Ergebnis dieser Punkte oder Faktoren widerspiegeln.

DIE IN DIESER PRESSEMITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN STELLEN DIE ERWARTUNGEN DER ALMONTY ZUM DATUM DIESER PRESSEMITTEILUNG DAR UND KÖNNEN SICH NACH DIESEM DATUM ÄNDERN. LESER SOLLTEN ZUKUNFTSGERICHTETEN INFORMATIONEN KEINE UNANGEMESSENE BEDEUTUNG BEIMESSEN UND SICH AB EINEM ANDEREN DATUM NICHT AUF DIESE INFORMATIONEN VERLASSEN. WÄHREND ALMONTY DAS WÄHLEN KANN, ÜBERNIMMT ES NICHT, DIESE INFORMATIONEN ZU EINEM BESTIMMTEN ZEITPUNKT ZU AKTUALISIEREN, MIT AUSNAHME DER ANWENDBAREN GESETZE.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Lewis Black
Chairman, President und CEO
Telefon: +1 647-438-9766
E-Mail: lewis.black@almonty.com

Hauptsitz von Almonty:

100 King Street West
Suite 5700
Toronto, Ontario
M5X 1C7